Sturmböen im Kreis Pinneberg

Der erste Herbsturm des Jahres hat die Feuerwehren im Kreis Pinneberg am Freitag viel Arbeit beschert. Bis zum frühen Abend sind die Kameraden zu insgesamt 9 Einsätzen ausgerückt. In den meisten Fällen habe es sich um umgestürzte Bäume auf Straßen oder heruntergerissenen Dachteile gehandelt.

In Rellingen und Ellerbek fielen abgerissene Äste/Bäume auf zwei Autos. Zur Höhe des Sachschadens konnte ein Feuerwehrsprecher noch nichts sagen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.