Ruhige Silvesternacht im Kreis Pinneberg

Mit Ausnahme des ausgedehnten Dachstuhlbrandes in Pinneberg (siehe 1. Meldung http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/22179/3214843) verzeichneten die Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Pinneberg insgesamt einen eher ruhigen Jahreswechsel.

In der Kooperativen Rettungsleitstelle in Elmshorn gingen in der Zeit von 15 Uhr am Silvestertag bis zum Neujahrsmorgen 5 Uhr insgesamt 20 Notrufe für die Feuerwehr ein. Damit bewegt sich das Einsatzaufkommen auf dem Niveau des ebenfalls schon ruhigen Jahreswechsels 2014/2015. Weiterlesen

Pizza im Ofen löst Feuerwehreinsatz aus

ELLERBEK | Mitten in der Nacht zu gestern heulten in Ellerbek um 2.22 Uhr die Sirenen los. „Wenn Menschenleben in Gefahr sind, ist dies die schnellste Möglichkeit der Alarmierung“, erklärt Sönke Mertinat, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr.

Im Rehwinkel angekommen, bahnten sich die Kameraden den Weg durchs verqualmte Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses. „Die Wohnungstür, durch die der Rauch drang, müsste aufgebrochen werden“, berichtet Mertinat.
Weiterlesen

Sturmtief Niklas – 7 Einsätze für Ellerbek

Das Sturmtief „Niklas“ hat den Feuerwehren im Kreis Pinneberg viel Arbeit beschert. Die Kooperative Leitstelle West in Elmshorn registrierte 238 Einsätze für die ehrenamtlichen Kräfte. Das Erfahrungsgemäß kommt noch eine zweistellige Zahl an Hilfeleistungen hinzu, die nicht registriert Weiterlesen

Brennt Trockner im Keller eines Einfamilienhauses

Am Dienstagabend gegen 19 Uhr sind wir zu einem Kellerbrand in die Stettiner Straße ausgerückt. Dort brannte ein Trockner in einem Hauswirtschaftsraum. Das Feuer konnte von einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr schnell gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt. Weiterlesen

Stürmischer Jahresauftakt

2015-01Das Jahr 2014 endete ruhig für die Feuerwehr Ellerbek, dafür begann das Jahr 2015 umso stürmischer. Gleich zu zwei umgestürzten Bäumen wurden die freiwilligen Kameraden am 02.01.2015 gerufen. Der erste Einsatz war um 11:51 Uhr, in der Posener Straße. Dort war eine Birke auf ein Carport gefallen. Der Baum wurde zerkleiner und von dem Carport entfernt. Weiterlesen

Großaufgebot sucht Person im Wasser

Es ist der 18.10.2014 – 16:17 Uhr als für die Feuerwehr Ellerbek Vollalarm ausgelöst wurde. Einsatzstichwort: „Technische Hilfe, Person im Wasser“ (TH WASSER Y). Bei der Polizei war gemeldet worden, dass eine Person im Wasser sei. Von der Leitstelle West wurden daraufhin zeitglich die Berufstaucher der BF Hamburg (SEG-Tauchen) mit alarmiert. Weiterlesen

Feuerwehrbereitschaft Kreis Pinneberg mit dem Fluthelfernadel des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet

2014_01Tornesch-Ahrenlohe – Im Rahmen des Elbehochwassers im Sommer 2013 sind Kräfte der Feuerwehrbereitschaft Kreis Pinneberg in Kamern im Landkreis Stendal im Einsatz gewesen. Als Anerkennung für den Einsatz haben die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehrbereitschaft am Montag das Flutehrenzeichen des Landes Sachsen-Anhalt erhalten. Die Übergabe erfolgte im Namen von Ministerpräsident Reiner Haseloff während einer Feierstunde in der Kreisfeuerwehrzentrale in Tornesch-Ahrenlohe durch Kreispräsident Burkhard E. Tiemann, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Umwelt, Sicherheit und Ordnung, Helmuth Kruse, und Landrat Oliver Stolz. Weiterlesen

Patientengerechte Rettung nach Verkehrsunfall

Bei einem Alleinunfall ist am Sonntagabend  gegen 18.20 Uhr in der Kellerstraße ist eine 43-jährige Quickbornerin schwer verletzt worden. Der Rettungsdienst forderte nach einer ersten Sichtung die Freiwillige Feuerwehr Ellerbek zur Unterstützung an. Für die patientengerechte Rettung musste mit hydraulischem Rettungsgerät gearbeitet werden. Weiterlesen